Skip to main content

Bei den Getriebehebern gibt es eine sehr große Auswahl an Geräten und Variationen. Diese kommt durch die große Zahl an verschiedenen Herstellern zu Stande. Einer dieser Hersteller ist Stahlgruber. Das deutsche Unternehmen mit Sitz in Poing wurde 1923 von den Brüdern Gruber gegründet.

Zunächst mit der Produktion von Schrauben und Kleinteilen beschäftigt, kam auch schnell die Sparte mit Kompressoren und Hebebühnen zum Unternehmen. Bis heute ist das Unternehmen dieser Sparte treu geblieben und stellt Getriebeheber her. Doch was bietet der Hersteller an und wodurch zeichnen sich die Produkte aus?

Getriebeheber Stahlgruber Variationen

Stahlgruber bietet ein gewisses Produktspektrum an Getriebehebern an. Diese unterscheiden sich in erster Linie durch ihre Tragelast, aber auch durch ihre Hebehöhe. So gibt es bei den hydraulischen Getriebehebern von Stahlgruber fünf verschiedene Varianten. Die schwächste Variante besitzt eine Tragkraft von 300 Kilogramm, der stärkste Getriebeheber wird mit einer Tragkraft von 1200 Kilogramm beziffert. Dazwischen gibt es noch zwei Getriebeheber mit 600 Kilogramm Tragelast und einen mit einer Tragelast von 1000 Kilogramm

Getriebeheber Stahlgruber Kaufen

Die Getriebeheber des Herstellers können im gut sortierten Fachhandel gekauft werden oder auch im Internet. Dort kann man direkt beim Hersteller anfragen. Auf der Auswahlseite können die entsprechenden Artikelnummern entnommen werden. Telefonisch oder per Mail kann dem Hersteller so eine Anfrage zukommen lassen.